Home Care Aachen

Was tun?

Anspruch auf die Versorgung haben Patienten, die an einer nicht heilbaren, fortschreitenden und so weit fortgeschrittenen Erkrankung leiden, dass dadurch ihre Lebenserwartung begrenzt ist. Die Versorgung (SAPV – spezialisierte ambulante Palliativversorgung) dient dem Ziel, die Lebensqualität und die Selbstbestimmung schwerkranker Menschen zu erhalten, zu fördern und zu verbessern und ihnen ein menschwürdiges Leben bis zum Tod in ihrer vertrauten häuslichen Umgebung oder in einer stationären Pflegeeinrichtung zu ermöglichen. Im Vordergrund steht anstelle eines kurativen Ansatzes die medizinisch-pflegerische Zielsetzung, Symptome und Leiden einzelfallgerecht zu lindern.

Der Patient kann telefonisch angemeldet werden.
Dies kann durch den Patienten selbst, durch Angehörige, den Haus- oder Facharzt oder durch das Krankenhaus erfolgen.

In diesem ersten Gespräch sind folgende Informationen für uns wichtig: